2. Produktion

2.1. Übertragungen

Die Übertragung und Kommentierung der Spiele wird durch den ESBD produziert und einzelne ausgewählte Spiele (Highlightspiele) unter twitch.tv/vereinsliga übertragen. Die Ligaleitung/ Produktion nimmt mit den jeweiligen Ansprechpartnern der teilnehmenden
Vereine hierzu den Kontakt auf.
Um die Präsenz und Bekanntheit der Vereinsliga zu fördern, ermutigt die Ligaleitung die teilnehmenden Vereine, außerhalb der Zeiten der Highlightspiele (im folgenden HL Matches), ihre Spiele selbst zu übertragen und auf die HL Matchstreams der Vereinsliga

sowie die Liga selbst aufmerksam zu machen.

Die beteiligten Vereine an einem HL Match sind verpflichtet für die Dauer des HL Matches den Stream der Vereinsliga zu hosten. Absolute Ausnahmen können in Abstimmung mit der Ligaleitung und rechtzeitiger vorheriger Kommunikation möglich sein.

Zur Etablierung, Unterstützung der Wirtschaftlichkeit und Erhöhung der Reichweite der Vereinsliga fördern alle Teilnehmer der Liga durch mindestens eine der folgenden Vorgänge den Stream der Vereinsliga sofern HL Matches übertragen werden:

  • Hosting des Vereinligakanals während der Dauer der HL Spiele
  • Hosting des Vereinsligastreams über einen B-Kanal Hosting, sofern der A-Kanal
  • durch den Verein selbst genutzt wird
  • Social Media Postings, die auf die Vereinsliga und das HL Match verweisen
  • Übergabe an Vereinsligastream nach eigenem Stream der Ligaspiele
Die beteiligten Vereine eines HL Matches halten Ihre Spieler im Sinne der Fairness und Integrität dazu an keine HL Matches aus der Spielerperspektive zu streamen. Die HL Matches sind exklusiver Content des Verbands. Aufzeichnungen und Highlights werden im

Nachgang der Vereinsliga auf den ESBD-Kanälen auf Twitch und YouTube veröffentlicht.

2.2. Social-Media

Auf Twitter, Facebook und Instagram sowie anderen sozialen Medien wird angeregt unter dem Hashtag #vereinspokal oder #vereinspokal[aktuelle Jahreszahl] zu posten. Zusätzliche Hashtags können #unitedbyesports, #ESBD und #esportbund sein.
Die teilnehmenden Vereine werden angeregt nach Möglichkeit Bilder und Videos der Teams und Spielern (z.B. aus dem Vereinsheim, insbesondere wenn dort Public Viewings
organisiert werden) zu posten.
Die teilnehmenden Vereine ermuntern die Spieler, Vereinsmitglieder und Fans, ihre persönlichen Eindrücke zu posten.
Das Retweeten und Sharen von Ankündigungen, Informationen, Videos und Bildern der offiziellen ESBD-Accounts ist erwünscht. Grafikelemente für die Nutzung des Turnier-Logos und des ESBD-Logos in selbst erstellten Grafiken stehen den Vereinen und Ihren Spielern zur Verfügung. Details werden den Teilnehmern bekannt gegeben.

Sofern die Vereine eigene Statistiken und Reichweiten für die Ligatage und alle Postings, die mit der Liga zusammenhängen erfassen, wird angeregt diese im Nachgang dem ESBD mitzuteilen.

 

2.3. Einreichung von Medien und Dateien

Um die Produktion und die Bewerbung des Turniers zu unterstützen, können die teilnehmenden Teams die folgenden Mediendateien per E-Mail einreichen:
  • Pflicht: Quadratisches Logo als hochauflösende Datei im Format .png mit transparentem Hintergrund in zwei Versionen: hell / dunkel.
  • falls vorhanden: Einheitliche Fotos von jeweiligen Teammitgliedern mit Vereinstrikot und/oder Porträtfotos oder gemeinsames Teamfoto zusammen mit Nickname und ggf. bürgerlichem Namen. Optimal angeliefert als hochauflösendes png mit transparenten/freigestellten Hintergründen.
  • falls vorhanden: selbst produzierte Werbe- oder Image-Videos für den Verein bzw. die eSport-Abteilung, Interviews mit Mitgliedern, Zusammenschnitt von Spielszenen, für den ESBD-Vereinspokal, aufgenommene Spieler-Interviews, Grüße, Statement zum ESBD etc. – Länge zwischen 30 Sek. und 3 Min., Format: mp4, Auflösung mind. 1080p (Full-HD)
    Die Verwertungs- / Urheberrechte an Bild und Ton müssen vollständig beim Verein bzw. dem Vereinsmitglied liegen (keine fremden Aufnahmen, Logos, Sponsoren, Hintergrundmusik in den Videos sichtbar). Die Vereine haften selbst für abweichende Einreichungen. Die Möglichkeit von Regressforderungen behält sich der ESBD ausdrücklich vor.
  • falls vorhanden: Clips / Mitschnitte während und nach dem Turnier zur Erstellung von Zusammenschnitten (z.B. für After-Movie).
    Clips von max. 30-60 Sek. Länge können als 1080p im Format .mp4 oder .webm eingereicht werden, entweder per Cloud-Upload oder über Filehosting-Plattformen – Dateinamenformat, Team1 ist das Team, dass den Videoclip produziert hat: Spieltag_Team1_Team2 / Halbfinale_Team1_Team2 / Finale_Team1_Team
    Wiederholungen können als .rofl-Datei exportiert werden und sollten von jedem Spiel andie Ligaleitung übersendet werden. Informationen zur Erstellung von Clips und Aufzeichnungen aus dem League of Legends Client:
    https://support-leagueoflegends.riotgames.com/hc/de/articles/234965248
  • Keine Einreichung von Material mit Kennzeichnung von Sponsoren (abgesehen von Trikots).Wiederholungen können als .rofl-Datei exportiert werden und sollten von jedem Spiel an die Ligaleitung übersendet werden. Informationen zur Erstellung von Clips und Aufzeichnungen aus dem League of Legends Client: https://support-leagueoflegends.riotgames.com/hc/de/articles/234965248
  • Keine Einreichung von Material mit Kennzeichnung von Sponsoren (abgesehen von Trikots).