Spielregeln – Allgemein

3.1. Voraussetzungen

Zur Teilnahme an der ESBD-Vereinsliga ist es erforderlich, dass die folgenden Voraussetzungen erfüllt werden:
  • Die teilnehmende Organisation muss ein eingetragener Verein sein, der in der Breitensportabteilung des ESBD organisiert ist. Spielgemeinschaften können bei der Ligaleitung beantragt werden, die über ihre Zulassung entscheidet.
  • Je Organisation bzw. Spielgemeinschaft kann jeweils nur ein Team antreten.
  • Jeder Spieler eines Teams (Stamm- oder Ersatzspieler) muss ein ordentliches Mitglied des Vereins sein, für den sie antreten.
  • Die einzelnen Spieler des Teams werden für ihre Teilnahme vom Verein, den sie vertreten, nicht vergütet. Die Vereine legen alle bestehenden oder zukünftig erfolgenden Zahlungen an einen Spieler offen (bei Aufforderung der Ligaleitung durch einen schriftlichen Bericht).
  • Altersgrenzen:
    • Jeder Spieler eines League of Legends-Teams (Stamm- oder Ersatzspieler) muss spätestens zum Start der Playoffs das 16. Lebensjahr erreicht haben.
    • Jeder Spieler eines CS:GO-Teams (Stamm- oder Ersatzspieler) muss spätestens zum Start der Vereinsliga das 16. Lebensjahr erreicht haben.
    • Jeder Spieler eines Rocket-League-Teams (Stamm- oder Ersatzspieler) muss spätestens zum Start der Playoffs das 16. Lebensjahr erreicht haben.
    • Jeder Spieler eines Starcraft II-Teams (Stamm- oder Ersatzspieler) muss spätestens zum Start der Playoffs das 16. Lebensjahr erreicht haben.

 

3.2. Turnierorganisation, Format und Spielzeiten

3.2.1 System der Turnierorganisation

Für die Organisation der Ligaspiele und der Playoffs an den einzelnen Spieltagen wird die Turnierplattform Toornament genutzt. Die Spieler stimmen sich selbständig mit dem jeweiligen Gegner über den Discordserver ab.
Im Spielclient dürfen sich Zuschauer in der Lobby, sofern eine solche unterstützt wird, aufhalten, sofern dies unter den Teilnehmern abgestimmt ist. Hierbei haben die folgenden Funktionsaccounts Zugriff auf die Beobachtung des Spiels und Vorrang gegenüber anderen Zuschauern: ESBD-Referee, ESBD-Übertragung, ggf. Vereins-Produktion / Übertragung, ggf. Coach.

3.2.2 Spielformat

Das Spielformat der Liga ist in der Regel im Best-of-Two Round Robin System, es spielen also alle teilnehmenden Vereine jeweils gegeneinander. In einer Begegnung werden jeweils 2 Spiele ausgespielt. Das Endergebnis aus den beiden Spielen bestimmt die Punktevergabe. Ein Sieg gibt 3 Punkte, ein Unentschieden 1 Punkt und eine Niederlage 0 Punkte.
Bei Punktgleichheit entscheidet zunächst der Map-/Rundenscore (CSGO, RL und SCII), danach das direkte Spielergebnis in der Ligaphase zwischen den punktgleichen Teams (Head-to-Head), der Gewinn ist höher zu bewerten als die Niederlage; sollte weiterhin eine Platzierungsgleichheit vorliegen, wird ein Entscheidungsspiel (Tiebreaker) zwischen den betreffenden Teams ausgespielt. Bei mehr als zwei exakt gleichplatzierten Teams wird die Ligaleitung den Teams den genauen Modus des Tiebreakers rechtzeitig mitteilen.
Die Spiele der Playoffs werden in der Regel im Single-Elimination-Format im Modus Best-of-Three ausgespielt. Ein Team muss also zwei Spiele gewinnen, um den Gesamtsieg zu holen. Das Format kann bei einzelnen Titeln abweichen.
Die Offline Finalbegegnung wird auf der 12er-Eventbühne der Dreamhack in Leipzig ausgetragen. Den genauen Modus wird die Ligaleitung den Teilnehmern rechtzeitig bekannt geben. Abweichende Regelungen zur Finalpartie teilt die Ligaleitung den Teilnehmern mit.

3.2.3 Spielzeiten und Spieltypen

Die Begegnungen eines Spieltages bzw. der Playoffs betreffen die folgenden Typen und werden jeweils wie folgt ausgetragen (Abweichungen werden im Spielplan angegeben):
Spieltagsbegegnung: Eine Spieltagsbegegnung ist eine Begegnung zwischen zwei
teilnehmenden Vereinen im Rahmen der regulären Online-Phase der Vereinsliga. Diese sind in der Regel wie folgt auszutragen (Festtermin):
  • League of Legends: Sonntag 13:00 – 18:00 Uhr
  • Counterstrike: Samstag, 13:00 – 18:00 Uhr
  • Starcraft II: Sonntag, 13:00 – 18:00 Uhr
  • Rocket League: Samstag 13:00 – 18:00 Uhr
Ein neuer Spieltag je Titel findet in der Regel im Rhythmus von 14 Tagen statt. Den Vereinen steht es frei in gegenseitiger Abstimmung die Begegnung des jeweiligen Spieltags innerhalb von 7 Tagen ab dem Festtermin zu verlegen, sofern diese nicht Beteiligte des jeweiligen Highlightspiels sind. Hierzu kontaktieren die Vereine den zuständigen Administrator im Discord um diesem die Verschiebung bekannt zu geben. Der Gebrauch dieses Vorgehens sollte eine Ausnahme und keine Regel darstellen. Die Ligaleitung behält sich vor dieses Recht der Vereine bei übermäßigem Gebrauch einzuschränken.
Highlightspiel: Ein Highlightspiel ist eine ausgewählte vom ESBD gestreamte Begegnung zwischen zwei teilnehmenden Vereinen. Ein Highlightspiel ist von einer Verlegung durch
die Vereine ausgeschlossen. Die Highlightbegegnung wird von der Ligaleitung für jeden Spieltag bestimmt und in der Regel jeweils wie folgt ausgetragen.
  • League of Legends: Sonntag 16:00 Uhr
  • Counterstrike: Samstag, 16:00 Uhr
  • Starcraft II: Sonntag 16:00 Uhr
  • Rocket League: Samstag 16:00 Uhr
Playoffs: Ein Playoff-Spiel ist eine Begegnung im Rahmen der Playoffs zwischen den besten vier Vereinen der jeweiligen Saison. Die Termine der Playoff-Spiele werden im Laufe der Saison bekannt gegeben. Die Playoff-Paarungen lauten in der Regel wie folgt:
  • Platz 1 VS Platz 4
  • Platz 2 VS Platz 3

3.2.4 Finalspiel auf der DreamHack Leipzig

Die jeweiligen Gewinner-Teams der Halbfinalspiele qualifizieren sich für die Teilnahme am Finalspiel um den ESBD-Vereinspokal auf der DreamHack Leipzig. Die Finalespiele finden auf der Event-Stage (12er Stage) statt und werden in Kooperation mit der DreamHack produziert und übertragen.
Weitere Informationen und Abläufe werden den qualifizierten Teams rechtzeitig vorab durch die Ligaleitung des ESBD mitgeteilt. Abweichungen aufgrund der Altersbeschränkung sind möglich.